Aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Webbrowser ist veraltetet und wird nicht mehr unterstützt.

Wir empfehlen den Wechsel auf einen neueren Browser wie Firefox, Chrome, Edge oder Safari. — Bis gleich!

Golf-Physio-Training

Privat

Zur vollständigen Ausschöpfung Ihres golferischen Potenzials bedarf es optimaler Abstimmung von Kraft, Beweglichkeit und Koordination während Ihres Schwungs. Um dies zu erreichen, bieten wir gezieltes Golf-Physiotraining an, um Muskelkraft und Koordination zu verbessern.

  • Kraftausdauer
  • Training der Golf spezifischen Muskulatur
  • Bessere Beweglichkeit für ein optimales Bewegungsausmaß
  • Optimierung der Golftechnik durch spezielle Kraft- und Koordination

Es gibt heute Erkenntnisse, dass beim Golfschwung 124 von insgesamt 434 Muskeln beansprucht werden und zahlreiche Untersuchungen belegen, dass bei einer 18-Loch-Runde bis zu 1.700 Kalorien und mehr verbraucht werden. Die Pulsfrequenz kann sogar Spitzenwerte von bis zu 150 Schlägen pro Minute erreichen. Zu den gesundheitlichen Aspekten gehören, dass die Sauerstoffaufnahme viermal so hoch ist wie üblicherweise, Blutdruck und Blutfettwerte durch Golf gesenkt werden können.

Bewegungsabläufe können optimiert werden, damit sich ihr Golfschwung auf gesunde Weise verbessert und Sie noch lange „Gesund Golfen“. Wenn aufgrund körperlicher

Einschränkungen es an der erforderlichen Beweglichkeit fehlt, suchen wir nach Lösungen und helfen mit gezielten Übungen, diese Beweglichkeit zu erlangen.

Eine wichtige Aufgabe eines guten golfspezifischen Trainings ist nicht nur für den Ausgleich von muskulären Dysbalancen zu sorgen, sondern für das Zusammenspiel der einzelnen Muskelgruppen innerhalb der Bewegung, also für die inter- und intramuskulären Koordination und ein ausgewogenes Gleichgewicht, sowie Körperwahrnehmungs- und Stabilisationstraining.

Mit einem individuellen Golf-Trainingsprogramm helfen wir Ihnen, ihre eigene körperliche Fitness und Belastungsfähigkeit golfspezifisch zu verbessern und unterstützen Sie, den maximalen Erfolg herauszuholen:
- ausführliche Diagnostik und bei Bedarf auch eine Schwunganalyse
- ausführliches Therapeutengespräch. 
- eine Serie von therapeutischen Behandlungen (die wichtigsten Muskelgruppen, die an einem Golfschwung beteiligt sind werden behandelt, gedehnt und die Gelenke mobilisiert
- 5-10 Einheiten  Golfphysiotrainingseinheiten, um die richtigen Übungen für die Kräftigung und Stabilisierung einzuüben